Direktkandidatin Marion Sand in Zülpich

Unsere Bundestagsdirektkandidatin Marion Sand aus Erftstadt kommt am 16.07. nach Zülpich. Sie will ins Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt kommen. Wir freuen uns ebenfalls den frisch gekürten Landtagskandidaten Thomas Kesseler aus Euskirchen bei uns zu begrüßen.

Treffpunkt ist der Parkplatz am Kölntor um 17 Uhr. Von dort aus besuchen wir die Fahrradwerkstatt im Gebäude des CVJM (ev. Jugendheim) am Frankengraben.

Um 17:30 gehen wir mit unseren Kandidat:innen über die Kölnstraße und Münsterstraße und diskutieren über die zunehmende Verödung der Innenstädte von Kleinstädten wie Zülpich. Auch die Entwicklung auf der Münsterstraße wird zur Sprache kommen.

Wir machen uns dann mit dem Rad auf den Weg zum geplanten Baugebiet Seeterrassen, wo wir gegen 18:15 ankommen. Dort besprechen wir mit der Bundestagskandidatin und dem Landtagskandidaten die Auswirkungen des immer weiter um sich greifenden Flächenfraßes und über das notwendige Umdenken bei der Errichtung neuer Wohngebiete.  Aus bundespolitischer Sicht geht es um die Frage, welche Bauweisen wir fördern wollen und welche nicht.

Die Tour geht dann weiter zum Wassersportsee. Dort empfängt uns gegen 19 Uhr die Familie Endlein in ihrem Wassersport- und Eventcenter Tim´s Beach. Die innovativen Geschäftsleute haben ein Konzept vorgelegt, bei dem das Gelände am See zu einem Campingplatz, kombiniert mit kleinen Ferienhäuschen und einem Jugendzeltplatz ausgebaut werden soll.  SPD und CDU in Zülpich haben in der letzten Ratssitzung hingegen Camping auf dem Gelände am See grundsätzlich verboten. Wir GRÜNE finden die Ideen der Endleins sehr gut und freuen uns über so viel lokales Engagement. An der Bar der ansässigen Surfschule lassen wir den Abend mit Gesprächen ausklingen.

Wir freuen uns über alle Interessentinnen und Interessenten, die den direkten Kontakt zu unseren engagierten Kandidat:innen suchen.

Verwandte Artikel